Mauretanien 2020 · 18. Januar 2020
Nach einer relativ windstillen Nacht mit vielen Sternen fing der Wind am frühen Morgen wieder unvermindert an zu blasen. Der Straßenzustand wechselt von traumhaft gut unvermittelt zu grottenschlecht. Hin und wieder fahren wir neben der durchlöcherten "Teerstraße" weil die Schlaglöcher so riesig sind dass ganze Räder drin verschwinden. Im Großen und Ganzen ist die "Road of Hope" die Nouakchott mit Kiffa und Nema verbindet aber in einem guten Zustand. Nur die regelmäßigen Kontrollen...

Mauretanien 2020 · 15. Januar 2020
Nach neun wirklich wunderschönen Tagen und rund 3000 gemeinsamen Kilometern durch Marokko, die West-Sahara und Mauretanien ging es für Karl wie geplant am 15.01. in der Früh um 7:00 mit dem Flieger wieder zurück nach Deutschland. Ich hatte wirklich Glück Karl dabei gehabt zu haben, wir haben uns prächtig verstanden und er war mir täglich eine große Hilfe. Das hat schon sehr viel Spaß gemacht, das können wir gerne wiederholen! Danke das du dabei warst! Am selben Tag und nur 15 Stunden...

Mauretanien 2020 · 13. Januar 2020
Am 13ten war der Wurm drin! In der Früh ließ sich das Handy nicht mehr normal starten und Android verlangte nach einem Update. Das funktioniert aber nur mit WLAN und an unserer Sicheldüne draußen an der Erzbahn war der Empfang grad etwas lau... Dann meinte das Smarte Phone einen Reset vornehmen zu müssen was das ganze Handy wieder auf Auslieferungszustand setzte. Zum Glück ist bei Google alles hinterlegt und die Bilder, Videos, Musik und so auf der SD-Karte gespeichert. Dann auf dem Weg...

Mauretanien 2020 · 12. Januar 2020
Auf dem Weg zur Grenze haben wir die Vorboten der ECORACE gesehen. Das ist wenn man so will der Nachfolger der Rallye Paris-Dakar. Am Hotel Barbas, 90km vor der Grenze zu Mauretanien haben wir sehr lecker gegessen und den Toyota noch einmal randvoll mit Diesel gemacht und eine Stunde später waren wir auch schon am Grenzübergang der Marokkaner. Hier läuft alles super organisiert und wirklich schnell ab. Vielleicht lag es an den vielen Blauhelmen oder besser gesagt Blaumützen und UN-Soldaten...

Mauretanien 2020 · 11. Januar 2020
In Dakhla haben wir wie schon das letzte Mal in der riesigen Lagune vorbei geschaut. Haben kurz überlegt uns auf die berühmt berüchtigte Platte zu stellen, eng auf eng gemeinsam mit 500 anderen die hier zum Kiten hergekommen sind aber das ist nix für uns und so sind wir ein Stück weit gefahren und bei Porto Rico, ja der Strand heißt wirklich so, runter ans Meer und einen wirklich wunderschönen und relativ windstillen Biwakplatz gefunden.

Mauretanien 2020 · 10. Januar 2020
Die Strecke durch die West-Sahara ist jedesmal ganz schön eintönig und fad. Zu sehen gibt es bis auf die Sanddünen rechts und links der Strecke nicht viel. Zumindest die Straße ist in einem hervorragenden Zustand und von Baustelle ist weit und breit nichts zu sehen. Man kommt gut voran, die Kontrollen durch Militärs und Polizei kommen in immer kürzeren Abständen. Die Nacht haben wir in Boujdour auf dem Campingplatz verbracht, wir brauchten einfach wieder eine Dusche. Hier auf dem Platz...

Mauretanien 2020 · 09. Januar 2020
Hier am Fort Bou Jerif hatten wir eine sehr schöne Zeit. Gestern haben Karl und ich einen netten kleinen Ausflug zu einem Geocache gemacht wo uns 4 Wochen nach dem Publish noch der FTF gelang. Es ist hier einiges los, jede Menge Deutsche mit großen Allrad-LKW's, zwei junge Kerle mit T3-Syncro und ein sehr nettes Pärchen mit einem 79er und einer Kabine von Marcus Haase. Nachmittags gab es zum Kaffee einen Schokoladenkuchen frisch aus dem Omnia und Abends haben wir noch lange am Feuer...

Mauretanien 2020 · 07. Januar 2020
Nach den letzten beiden langen und harten Fahrtagen war uns nach einem ruhigen und nicht so langen Tag auf der Straße. Es ging heute in lediglich 4 Fahrstunden nach Gulmim und weiter zum alten Franzosenfort Bou Jerif auf halber Strecke runter zum Meer. Dieser wunderschöne Übernachtungsplatz an einem kleinen Fluss inmitten einer Oase gelegen ist ein beliebter Treffpunkt für alle die in der Gegend unterwegs sind. Auch diesmal sind wir nicht die einzigen hier. Ein Franzose mit einem altem...

Mauretanien 2020 · 07. Januar 2020
Seit vier Tagen sind wir jetzt schon in Afrika. Aisha und ich haben die drei Tage auf dem Mittelmeer gut überstanden. Letzten Samstag sind wir planmäßig mittags um 12 Uhr in Tanger gelandet. Bis alle 300 Autos von der Fähre, durch den Zoll und endlich aus dem Hafen raus waren dauerte es ein Weilchen. Noch am selben Tag ging es weiter nach Chefchaouen wo Alex und Watzko schon auf mich warteten. Nach einer recht kalten Nacht ging es am nächsten Tag weiter nach Rabat. Die Nacht haben wir an...

Mauretanien 2020 · 03. Januar 2020
Wie schon zwei Jahre zuvor auf der Rückfahrt von Afrika zurück nach Europa geht es wieder rund 50 Stunden übers Mittelmeer an der spanischen Küste entlang. An Bord sind wohl 90% der Gäste Marokkaner und das merkt man auch beim Essen im Restaurant und an den Durchsagen der Crew. Immer und überall ein heilloses Gedränge und Geschiebe. Sei es nun bei der Essensausgabe oder beim Abstempeln der Pässe... offiziell sind wir schon am 02.01.20 nach Marokko eingereist!

Mehr anzeigen