Artikel mit dem Tag "Fähre"



Mit einer der letzten Fähren ging's zurück nach Europa
Mauretanien 2020 · 07. März 2020
Ende Februar hat man aus der Ferne schon von dem neuartigen Virus mitbekommen der sich rasend schnell auf der ganzen Welt ausbreitet. Die wahren Ausmaße von Corona waren für mich zu dieser Zeit jedoch noch nicht auszumachen. Zum Glück hat Ulli das Ticket für die Rückfahrt schon rechtzeitig gebucht, es sollte eine der letzten Fähren sein die Genua regulär anlaufen. Es war ganz schön was los als wir gegen 18:00 am Hafen ankamen. Es dauerte wieder ewig bis wir die Grenze in Tanger-Med...

Und Spanien zieht an einem vorbei
Mauretanien 2020 · 03. Januar 2020
Wie schon zwei Jahre zuvor auf der Rückfahrt von Afrika zurück nach Europa geht es wieder rund 55 Stunden übers Mittelmeer immer an der spanischen Küste entlang. An Bord sind wohl 90% der Gäste Marokkaner und das merkt man auch beim Essen, im Restaurant und an den Durchsagen der Crew. Immer und überall ein heilloses Gedränge und Geschiebe. Sei es nun bei der Essensausgabe oder beim Abstempeln der Pässe... offiziell sind wir schon am 02.01.20 nach Marokko eingereist!

Mauretanien 2020 · 02. Januar 2020
Nach einer echt kalten Nacht ging es in der Früh um halb sieben auch schon wieder los, weiter nach Süden der Fähre entgegen. Die ersten eineinhalb Stunden war nur dichte Nebelsuppe angesagt und das erste Mal seit langem wurde die Nebelschlussleuchte gebraucht. Teilweise lag die Sicht unter 50 Meter! Mailand war nicht zu sehen, erst kurz vor Genua kam die Sonne endlich raus und langsam wurde es wärmer. In Genua nochmal kurz überlegt einen Supermarkt anzusteuern um ein paar Bier und ein...

Skandinavien 2019 · 28. August 2019
Nachdem wir drei Tage gewartet haben wurde uns ein Touristenvisa für Kaliningrad erteilt. Ein normales Russlandvisum dauert zu bekommen dauert lange, kostet rund € 90.- und muss über eine Agentur gebucht werden. Für die kleine russische Enklave Kaliningrad an der Ostsee ist seit 1. Juli 2019 ein kostenloses elektronisches Visa zu bekommen. Diese Gelegenheit haben wir uns nicht nehmen lassen. Nach sechs wunderschönen Tagen in Finnland geht es heute Abend auf die letzte Fährstrecke unserer...

Skandinavien 2019 · 23. August 2019
Nach einer Woche in Schweden mit besserem Wetter als noch in Norwegen ging es am 22. August mit der Fähre von Grisslehamn rüber nach Aland, einer autonomen Inselgruppe zwischen Schweden und Finnland. Es wird schwedisch gesprochen, gehört aber zu Finnland was man auch daran erkennt, dass man wieder mit Euros zahlen kann. Die Preise sind wieder ein wenig humaner als noch in Norwegen und Schweden zuvor. Landschaftlich ist es wirklich sehr schön und die Leute sind ausgesprochen freundlich. Wie...

Skandinavien 2019 · 19. August 2019
Durch einen blöden Unfall hat sich nun die ganze Reiseroute und Urlaubsplanung geändert. Vor fünf Tagen hat sich Aisha auf einer kleinen Überfahrt mit der Fähre durch einen Fjord schlimm verletzt. Auf der steilen Treppe vom Autodeck rauf zum ersten Deck ist sie beim runtergehen mit der Pfote hängen geblieben und dann gestolpert. An der vorderen rechten Pfote und an beiden hinteren hat sie sich eine Kralle abgerissen und die hinteren beiden ganz übel abgebrochen. Zum Glück hatte es nur...

Westafrika 2018 · 08. April 2018
Es ist das erste Mal das es nicht auf dem Landweg nach Hause geht. Sonst fahren wir um nach Marokko zu kommen immer durch halb Europa und haben hin und zurück rund 5500 Kilometer auf Spanischen und Französischen Autobahnen zurückzulegen. Was natürlich eine riesige Fahrerei und mindestens eine Woche am Steuer bedeutet. Vom Fahrzeugverschleiß, Maut und Treibstoffkosten ganz zu schweigen. Diesmal geht es entspannt mit der Fähre von Tanger nach Genua. Von dort sind es nur noch 650 Kilometer...

Westafrika 2018 · 07. April 2018
Aisha geht es wieder hervorragend und wir sind jeden Tag viel unterwegs. Rabat ist eine tolle Stadt und es macht uns viel Spaß sie zu erkunden. Meistens fahren wir rein, suchen uns einen Parkplatz und dann steuern wir einfach drauf los. Leider hat die Lumix zuviel Sand und Staub abbekommen und funktioniert nicht mehr richtig. Das Objektiv fährt einfach nicht mehr aus... So muss halt nach wie vor die gute alte Canon herhalten. Oft tut man sich schwer mit dem Fotografieren, aber hin und wieder...

Westafrika 2018 · 10. März 2018
Wir haben ja schon viel von dieser Fähre über den Fluss gehört aber das alles so chaotisch ablaufen würde hätte niemand für möglich gehalten. Gegen 09:00 waren wir am Hafen. Das Ticket für uns beide und das Fahrzeug kostet rund €10.- Die Fähre konnte jedoch lange Zeit nicht anlegen wegen zu wenig Wasser im Hafenbecken. Wir mussten zuerst noch auf die Flut warten. Blöderweise haben wir kein Bakschisch bezahlt und so fuhr die Kunta Kinte erstmal ohne uns. Die Fähre die dann kam sah...

Westafrika 2018 · 06. Januar 2018
Nach vier harten Tagen durch Frankreich und Spanien mit viel Regen und heftigem Sturm sind Aisha und ich nach knapp 2800km am südwestlichen Ende von Europa angekommen, Afrika ist nur noch einen Steinwurf entfernt. Am Hafen schon mal die Tickets für morgen besorgt und dann ging es zum Schlafplatz in den Bergen über Algeciras.