Marokko 2023

Marokko 2023 · 20. Januar 2023
Nach einer guten Nacht in einem richtigen Bett so ganz ohne Sand und Staub überall ging es eigentlich recht entspannt los. Nur meine laufende Rotznase und ein übles Kratzen im Hals machten mir ein wenig Sorgen. Auf der langen Fahrt eng auf eng im Bus mit Dutzenden anderen wo jeder gehustet und rum gerotzt hat eigentlich kein Wunder... Nach dem Frühstück ging es mit einem Pick Up runter nach Tinghir und mit dem Taxi weiter ins 60 km gelegene Tinjdad wo die GS in der Garage eines Freundes...

Marokko 2023 · 19. Januar 2023
Irgendwie war seit ein paar Tagen der Wurm drin und die Stimmung war nicht besonders gut. Ich hab mich, zugegeben recht spontan entschieden, Jens und Helmut zu verlassen und wieder allein unterwegs zu sein bzw. erstmal zurück in die Todraschlucht zu fahren. Schließlich haben wir alle Urlaub und es soll für jeden eine gute Zeit werden... Da in Tata so ziemlich der Hund begraben ist, ging es mit dem Bus erstmal drei Stunden nach Taroudant in die mehr oder weniger entgegengesetzte Richtung in...

Marokko 2023 · 18. Januar 2023
Am nächsten Morgen hatte sich der Wind fast gelegt und es sah mal wieder nach einem schönen Tag aus. Es ging nochmals näher an die großen Dünen des Erg Chegaga ran und Jens hat dem Toyota in den Dünen so richtig die Sporen gegeben. Nach ergiebigen "Im-Sand-rum-Cruisen" ging es auch schon auf die letzten Ausläufer des Lac Iriki, einem zum Teil spiegelglatten Zeit- bzw. Salzsee. Hier konnten wir wieder mit höherem Tempo unterwegs sein. Nächstes Ziel war dann Foum-Zguid wo wir nach zwei...

Marokko 2023 · 17. Januar 2023
Nachdem wir bei Tagounite wieder Asphalt erreicht hatten ging es weiter nach M'hamid. In einer kleinen Auberge haben wir mittags eine Kleinigkeit gegessen und auch gleich die Gelegenheit genutzt zu duschen. Der Wind frischte merklich auf und es hing eine Menge Sand in der Luft. Die Sicht war nicht besonders gut aber noch weit entfernt von "da ist ein Sandsturm im Anmarsch". So ging es weiter auf sandiger und staubiger Piste dem Erg Chegaga entgegen. Das ist nach dem Erg Chebbi der zweite kleine...

Marokko 2023 · 16. Januar 2023
Wenige Kilometer südlich der Lost City haben wir eine vielbefahrene Piste gefunden die uns über das oft schwer zu befahrene und sehr sandige Flussbett bringt. Ohne große Probleme ging es weiter zu zwei Geocaches ganz in der Nähe. Bei der nahegelegenen Oase haben wir noch einen Tee getrunken und mit spanischen Touristen tatsächlich zwei Dosen Bier gegen ein wenig Schinken getauscht. Das hat meinen beiden Mitfahrern natürlich besonders gut gefallen! Es ging wieder weiter nach Süden ins Kem...

Marokko 2023 · 15. Januar 2023
Nach dem Frühstück ging es weiter in den Erg hinein. Da wir keinen richtigen Einstieg fanden hingen wir schon an der ersten Düne fest. Wir mussten ganz schön buddeln und nur mit Hilfe aus dem nahen Zeltcamp gelang es uns den Land Cruiser da raus zu bekommen. Glücklicherweise half uns einer der beiden einen guten Weg zur nahegelegenen Oase zu finden. Bei der Oase Oubira gibt es einen der wenigen Geocaches zu finden. Der Weg raus aus dem großen Sandkasten war leicht weil viel befahren.

Marokko 2023 · 14. Januar 2023
Am nächsten Morgen ging es weiter durch die kleine Oase wo es tatsächlich auch ein wenig stehendes Wasser gab. Nach der kleinen Flußquerung ging es wieder auf guter Piste in südlicher Richtung dem Erg Chebbi entgegen. Der kleine Erg hier bei Merzouga den wir mittags erreichten ist wenn man so will ein kleines Stückchen Sahara wo man sich nur auf Sand bewegt. Als erstes haben wir einen Campingplatz angesteuert. Wir wollten endlich wieder richtig Duschen und Wäsche wollte ich auch lieber...

Marokko 2023 · 13. Januar 2023
Es war noch dunkel, als ich zu einer ersten kleinen Runde aufgebrochen bin. Nach dem Sonnenaufgang bin ich zurück zum Camp wo die anderen mittlerweile auch schon wach waren. Gegen 10:00 ging es wieder auf die immer schlechter werdende Piste. Es mussten einige Wadis gequert werden die für den "kleinen Geländewagen" nicht ohne waren und immer wieder sind wir leicht aufgesetzt. Die letzten Kilometer zur sogenannten Steinkugel, unserem vermeintlichen Highlight des Tages, ging es durch einen...

Marokko 2023 · 12. Januar 2023
Nach einem guten Frühstück und dem Verladen des Brennholzes für die nächsten Tage ging es auf unsere erste gemeinsame Etappe. Von der Todraschlucht ging es runter nach Tinghir und über Tinjdad nach Ksar Melaab. Von hier aus weiter nördlich nach Tilouine und dann ging es auf immer schlechter werdender Piste den "Kunstwerken in der Wüste" entgegen. Die drei über viele Jahre geschaffenen Kunstwerke vom Münchner Künstler Voth sind schon seit vielen Jahren Anziehungspunkt für unzählige...

Marokko 2023 · 10. Januar 2023
An unserem ersten faulen Tag ging es lediglich zu einem kurzen Tagesausflug rüber in die Dadesschlucht. Das Motorrad hab ich stehen lassen und es ging im gemieteten Land Cruiser von Helmut und Jens rauf in die Berge. Von Tamtatouche nördlich der Todraschlucht ging es nach Westen auf Anfangs breiter und gut geschobener Piste. Auch wenn ich diese Strecke schon oft gefahren bin, sie ist immer wieder schön und Landschaftlich traumhaft. In Tinghir ging es auf den Markt um Gemüse, Obst und...

Mehr anzeigen