Dänemark - Schweden - Norwegen - Finnland - Estland - Lettland - Litauen

Eine Reise rund um die Ostsee

 

Sommer 2019 ist es wieder soweit - das Buschtaxi ist wieder on Tour!

 

Dieses Mal geht es in den hohen Norden Europas. Von Fehmarn nehmen wir die Fähre rüber nach Dänemark und weiter nach Schweden. Über Malmö und Göteborg geht es über die Svinesundbrücke nach Norwegen. Von Oslo der Hauptstadt Norwegens aus folgen wir der Küste zuerst nach Südosten. Über Kristiansand, Bergen, Ålesund, Trondheim, den Fjorden folgend nach Bodø. Hier nehmen wir die Fähre rüber auf die Lofoten, eines der Hauptziele unserer Reise.

 

Die Lofoten sind eine norwegische Region vor der Küste Nordnorwegens, bestehend aus etwa 80 Inseln und ein Paradies für jeden Naturfreund. Wandern, Kayakfahren, Felsklettern, Geocachen, Surfen,… hier kommt jeder auf seine Kosten, und das in einer atemberaubenden Landschaft die ihresgleichen sucht! Auf dieser Inselgruppe werden wir nach den vielen Kilometern und Tagen on the Road erstmal ein paar Tage bleiben, uns erholen und schauen was so geht...

 

Wir folgen der Küste weiter nach Norden und erreichen nach rund 5000 km Tromsø, den nördlichsten Punkt unserer Reise. Von hier, schon weit jenseits des Polarkreises aus wenden wir uns nach Südosten der schwedisch/finnischen Grenze entgegen. Gerne hätten wir einen Abstecher Richtung Barentssee und Murmansk gemacht, aber die schwierige und kostspielige Visabeschaffung macht es nicht gerade einfach Russland zu bereisen und schreckt auch ein wenig ab. Wir folgen stattdessen dem Torneälven, dem Grenzfluss zwischen Schweden und Finnland zum Bottnischer Meerbusen. Nach rund weiteren 1450 km werden wir Helsinki erreichen. Nach ein paar Tagen in und um die finnische Hauptstadt geht es mit der Fähre nach Tallinn und weiter über Lettland, Litauen, Polen, Tschechien zurück nach Hause.

 

Alles in allem werden wir mit dem Land Cruiser knapp 5 Wochen unterwegs sein und rund 8500 km zurücklegen, zehn Länder bereisen und die Ostsee einmal im Uhrzeigersinn umrunden. Wir sind schon sehr gespannt und werden euch wie schon bei unserer letzten Reise über den Blog auf dem Laufenden halten. Natürlich wird es auch diemal wieder jede Menge Fotos geben,. Diesmal werden wir sogar eine Kameradrohne dabeihaben. Es wird auf alle Fälle wieder spannend, lasst euch überraschen...