Toubab Dialao

Hier in diesem kleinen Fischerdorf am Atlantik war ich schon einmal vor 22 Jahren. In einem kleinen Hotel namens Espace Sobobade hab ich damals ein paar Tage verbracht. Mittlerweile ist daraus eine relativ große Hotelanlage mit Restaurants und Souvenirständen geworden. Es ist bei Künstlern und Musikern aber auch Touristen sehr beliebt und dementsprechend sind auch die Preise gestiegen. Camping ist hier nicht möglich und das billigste Zimmer kostet stolze €35.- Es hätte zwar noch einen Gemeinschaftsschlafraum für umgerechnet €7,50 gegeben, aber das ist nix für uns. Am Strand entlang auf dem Weg nach Popenguine hat es einige nette Hotels und das Terre d'Afrique erlaubt es einem, auf der Anlage zu campen. Für den Stellplatz, Dusche/Toilette und Benutzung des Pools werden teure CFA 10.000 aufgerufen was in etwa €15.- entspricht. Na ja, für ein zwei Nächte kann man sich das schon mal gönnen. Da ich der einzige Gast hier bin wird sich ganz liebevoll um mich gekümmert. Die Chefin selber ist sehr darauf bedacht, dass es uns gut geht. Wie überall sonst gibt es auch hier wieder ein paar Hunde und Aisha hat schnell wieder Anschluss gefunden. Nach einem Strandspaziergang gab es die Reste von gestern zu essen und nach ein paar Bier ging es ins Bett.

Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    Madeleine und Ulli (Sonntag, 11 Februar 2018 21:42)

    Sehr schöne Anlage, das wäre jetzt was für uns, hier ist es trist und kalt, brrrrrrrr !!!