· 

Åland

Nach einer Woche in Schweden mit besserem Wetter als noch in Norwegen ging es am 22. August mit der Fähre von Grisslehamn rüber nach Aland, einer autonomen Inselgruppe zwischen Schweden und Finnland. Es wird schwedisch gesprochen, gehört aber zu Finnland was man auch daran erkennt, dass man wieder mit Euros zahlen kann. Die Preise sind wieder ein wenig humaner als noch in Norwegen und Schweden zuvor. 

Landschaftlich ist es wirklich sehr schön und die Leute sind ausgesprochen freundlich. Wie überall in Skandinavien ist auch hier Angeln und Fischen gehen Hobby und Zeitvertreib Nummer Eins. Viele verdienen sich damit wohl ein Zubrot oder ist gar Haupterwerb. 

Geographisch ist Aland interessant. Die Inselgruppe ist in etwa so groß wie der Landkreis Rosenheim und besteht aus über 6700 Inseln, lediglich 60 bewohnt auf denen nur rund 30.000 Menschen leben. Als Geocacher sind solche autonomen Gebiete natürlich besonders attraktiv und begehrt. Bedeutet es doch für sie einen weiteren "Länderpunkt". Aland ist unser 39. Land das wir gemeinsam mit dem Land Cruiser bereits bereist haben. Wenn alles gut geht und das elektronische Visa für Kaliningrad noch fertig wird kommen noch fünf weitere Länder hinzu die wir auf unserer Route zurück nach Deutschland, auf dem Weg zum diesjährigen BTT in Wetzlar besuchen werden.

Beschrei


Die letzte Nacht in Schweden
Die letzte Nacht in Schweden
Für's Abendessen ist auch schon gesorgt...
Für's Abendessen ist auch schon gesorgt...
Wenn man keine Reherl oder Steinpilze findet gibt's halt Parasol zum Abendessen
Wenn man keine Reherl oder Steinpilze findet gibt's halt Parasol zum Abendessen
Welcome to Aland
Welcome to Aland
Festung aus dem Jahre 1830 die während der Krimkriege zerstört wurde - unser heutiger Schlafplatz
Festung aus dem Jahre 1830 die während der Krimkriege zerstört wurde - unser heutiger Schlafplatz
Nach zwei Tagen ging es wieder weiter. Auf der Fähre nach Finnland...
Nach zwei Tagen ging es wieder weiter. Auf der Fähre nach Finnland...

Kommentar schreiben

Kommentare: 0