· 

Kem Kem

Wenige Kilometer südlich der Lost City haben wir eine vielbefahrene Piste gefunden die uns über das oft schwer zu befahrene und sehr sandige Flussbett bringt. Ohne große Probleme ging es weiter zu zwei Geocaches ganz in der Nähe. Bei der nahegelegenen Oase haben wir noch einen Tee getrunken und mit spanischen Touristen tatsächlich zwei Dosen Bier gegen ein wenig Schinken getauscht. Das hat meinen beiden Mitfahrern natürlich besonders gut gefallen!
Es ging wieder weiter nach Süden ins Kem Kem hinein und zu einem meiner alten Schlafplätze. Nach einer kurzen Brotzeit ging es weiter Richtung Tagounite. Ein gutes Stück vor der Teerstraße haben wir uns einen weiteren Schlafplatz gesucht. 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0