· 

Erg Chegaga

Nachdem wir bei Tagounite wieder Asphalt erreicht hatten ging es weiter nach M'hamid. In einer kleinen Auberge haben wir mittags eine Kleinigkeit gegessen und auch gleich die Gelegenheit genutzt zu duschen. Der Wind frischte merklich auf und es hing eine Menge Sand in der Luft. Die Sicht war nicht besonders gut aber noch weit entfernt von "da ist ein Sandsturm im Anmarsch". So ging es weiter auf sandiger und staubiger Piste dem Erg Chegaga entgegen. Das ist nach dem Erg Chebbi der zweite kleine Sandkasten den Marokko zu bieten hat.

Beim altgedienten und mittlerweile doch schon sehr zerpflückten Defender Wrack haben wir natürlich eine kleine Pause gemacht. Es ging weiter um den Erg herum zu einem ganz netten Schlafplatz zwischen kleinen Dünen. Mittlerweile hatte sich der Wind ein wenig beruhigt und es ließ sich aushalten... 

Und einen Zuschauer hatten wir auch
Und einen Zuschauer hatten wir auch
Im Erg Chegaga unterwegs
Im Erg Chegaga unterwegs
Geocaching in Marokko
Geocaching in Marokko
Antilope
Antilope

Kommentar schreiben

Kommentare: 0