Matraucha - Krokodile & Guinea-Paviane

Dieser kleine Abstecher führt euch zu einem weiteren, gut erreichbaren Guelta wo ebenfalls noch westafrikanische Krokodile überlebt haben. Auch hier haben wir knapp 20 Tiere gesehen, den Großteil davon im unteren Pool. Aber nicht nur Saharakrokodile leben an diesem wunderschönen Wasserloch. Es gibt eine große Population Paviane und Klippschiefer die hier leben. Ich schätze es sind weit über 100 Affen die hier in diesem Guelta zuhause sind. Über die Lebensweise der Guinea-Paviane ist verglichen mit anderen Pavianarten wenig bekannt. Die Tiere werden 35-45 Jahre alt, leben in großen Gruppen zusammen und stehlen den Krokodilen fast schon die Show... Dazu kommen noch Ziegen, Kühe, Esel und Dromedare die das Wasserloch ebenfalls aufsuchen.

Der Einstieg

70 Kilometer östlich von Kiffa geht in einem kleinen Dorf bei N16° 30.940 W010° 47.250 zwischen Häusern eine unscheinbare Piste weg. Nach 500m hat man das Dorf und die letzten Häuser hinter sich gelassen. Haltet euch Richtung Nordost...

Hier sieht man schön den Einstieg und die Route zum Guelta Matraucha
Hier sieht man schön den Einstieg und die Route zum Guelta Matraucha

Die Strecke

Es geht auf guter Sandpiste weitere 5 Kilometer zu einer sandigen Flußquerung bei 32.690 45.090, hier dürfte man ohne Allrad evtl. Probleme bekommen. Von hier sind es weitere 670m bis zum Ende der Piste und einem schönen Biwakplatz. Die Piste ist gut zu fahren, ohne Probleme zu finden und auch die Wegfindung ist kein Problem. Ich würde sogar behaupten das geht bei vorsichtiger Fahrweise auch mir einem robusten Pkw oder Bus. Lediglich die kleine Flussquerung und die letzten Meter runter zum Biwakplatz verlangen evtl. nach einem Allrad oder zumindest ein wenig Bodenfreiheit. Von hier gibt es zwei Möglichkeiten sich den scheuen Tieren zu nähern....

 

Variante #1:

Folgt dem Palmen gesäumten trockenen Flussbett für rund 750m um zum unteren Pool zu gelangen. In 20 Minuten solltet ihr am Wasserloch sein.

 

Variante #2:

Folgt dem Flussbett wie bei Variante 1 etwa 500m nach Südosten bis links eine große Sanddüne auftaucht. Steigt am rechten Rand der Düne auf deutlichen Spuren nach oben und dann weiter nach rechts hoch zu den Felsen. Findet einen Weg durch das Felsenlabyrinth und nach ca. 70m erreicht ihr die Abbruchkante mit einem schönen Blick auf die unten liegenden Pools und den leider trockenen Wasserfall. Für diese Variante solltet ihr einfach eine dreiviertel Stunde unterwegs sein.

Hier sehr ihr gut die kleine Flussquerung
Hier sehr ihr gut die kleine Flussquerung
Der Biwakplatz am Ende der Piste
Der Biwakplatz am Ende der Piste

Die wichtigsten Infos

  • Die einfache Strecke beträgt 6,3 Kilometer vom Teer zum Parkplatz. Auf dem selben Weg geht zurück
  • Um die Krokodile gut beobachten zu können solltet ihr ein gutes Fernglas oder ein großes Tele dabei haben
  • Auch wenn das gut als Tagestour geht, nehmt euch für diesen Ausflug Zeit und plant ruhig eine Übernachtung ein
  • Sobald man die Teerstraße verlassen hat gibt es keinerlei Versorgungsmöglichkeiten mehr
  • Die Navigation sollte kein großes Problem darstellen. Nach Regenfällen könnte die Flussdurchquerung jedoch schwierig werden
  • Gute Routingfähige OSM-Karten für die Region lade ich meistens hier runter. Als Papierkarte kann ich euch die von Gizi empfehlen
  • Als Reiseführer kann ich euch die sensationell guten und schon legendären 4x4 - Handbücher von Gandini an Herz legen. Die sind zwar auf Französisch, enthalten aber jede Menge gute Wegpunkte und GPS-Koordinaten. Auch sehr gut, recht aktuell und auf Deutsch ist das GPS-Offroad-Tourenbuch von Pistenkuh

Download

Hier steht der gesamte Track und die wichtigsten Wegpunkte als kostenloser Download zur Verfügung. Einmal als .gpx um ihn sich direkt auf's Garmin zu spielen und einmal als .kmz um es in Google Earth zu importieren.

Download
Matraucha - GPXTrack
Neue Tracktabelle.gpx
XML Dokument 25.8 KB
Download
Matraucha - KMZTrack
Matraucha.kmz
Komprimiertes Archiv im ZIP Format 3.5 KB
Download
Matraucha - Wegpunkte
Wegpunkte.gpx
XML Dokument 1.4 KB

Die zur Verfügung gestellten Daten sind nur für den privaten Gebrauch. Eine Veröffentlichung auf anderen Seiten oder ein Verkauf der Daten in jeder Form ist nicht gestattet!