Mauretanien - PK55

Von Marokko aus kommend fahrt auf den Hof der mauretanischen Station. Auch hier sind die meisten Beamten in Uniform, einige wenige aber auch in Zivil. Gebt niemandem euren Pass bei dem ihr euch nicht sicher seid wer er ist und was er will, es könnte einer der vielen Schlepper sein! Parkt gleich nach dem Tor auf der rechten Seite. Auch hier wuseln wieder einige Leute rum die ihre Hilfe anbieten. Seid freundlich und macht ihnen klar, dass ihr allein zurecht kommt, auch hier schafft ihr das ganz gut. Einige bieten euch hier SIM-Karten für das Handy an und richten euch das auch gleich ein. Das hat immer gut funktioniert und wenn ihr nicht nur Transit macht kann ich euch das nur empfehlen.

 

Geht als erstes in das erste Gebäude auf der linken Seite, es steht Poste de Control Checkpoint dran. Hier werden Passnummer und Fahrzeugschein elektronisch erfasst. Nächste Station ist gleich nebenan das Gebäude rechts der Schranke. Rein in einen kleinen Innenhof leicht schräg links zu einer Metalltür. Dort gibt es das Visa, ihr solltet dafür €55.- passend bereithalten. Bei viel Andrang kann sich das hier ganz schön in die Länge ziehen. Klopft an, seid freundlich und drückt dem Beamten euren Pass in die Hand. Ihr werdet dann aufgerufen wenn ihr an der Reihe seid. Hier wird per Webcam ein Bild von euch gemacht und euch das Visa in den Pass geklebt. Zurück zum Fahrzeug, jetzt kann es sein das ein Beamter ins Fahrzeug sehen will, muss aber nicht. Fahrt ein paar Meter weiter bis auf der rechten Seite mehrere große Gebäude und eine steile betonierte Auffahrt mit Schranke zu sehen sind. Parkt hier, dann gehts die Auffahrt hoch und ins erste Gebäude rechts rein und gleich in die erste Tür links in ein dunkles Büro. Steht was mit Embargemant oder so drauf. Hier wird das Fahrzeug in den Pass eingetragen und ihr gebt mit eurer Unterschrift das Ehrenwort, dass ihr das Fahrzeug nicht verkauft und bei der Ausreise wieder mit ausführt. Das kostet weitere €10-, eine Quittung gibt es dafür jedoch nicht. Das geht schnell und sollte in wenigen Minuten erledigt sein. Jetzt gehts zurück zum Fahrzeug. Rechts neben der Auffahrt ist ein kleines Kabuff, dort zeigt ihr dem Beamten euren Pass, der überträgt das alles in ein großes Buch. Steigt wieder ins Auto und fahrt ein paar Meter weiter und stellt das Fahrzeug vor der Schranke ab. Als nächstes ins Gebäude links und gleich wieder links ins erste Büro rein. Hier werden nochmal alle Dokumente kontrolliert. Hier sollten zwei Beamte an Computern sitzen, einer rechts, einer links. Gebt dem rechten Beamten euren Pass, hier wird nochmal alles kontrolliert und nach der Reiseroute gefragt, diese wird gewissenhaft notiert. Jetzt habt ihr es fast geschafft. Raus aus dem Gebäude und ins Büro der Versicherung. Hier müsst ihr eine Haftpflicht für das Fahrzeug abschließen, maximal sind 30 Tage möglich und kostet je nach Fahrzeug so um die €1,50 pro Tag.

 

Bevor ihr das Gelände verlasst will nochmal ein Beamter euren Pass sehen aber dann habt ihr es geschafft und ihr seid offiziell in der Islamischen Republik Mauretanien.