Carnet de Passages

 

Wenn das Fahrzeug älter als 8 Jahre ist benötigt man für die Einreise in den Senegal ein sogenanntes Carnet de Passages. In der Regel wird das Carnet bei Grenzübertritt in Rosso und Diama jedoch nicht Ordnungsgemäß gestempelt. Es wird an der Grenze lediglich eine temporäre Einfuhrgenehmigung für das Fahrzeug erteilt, ein vorläufiges Passavant, das ist aber nur 48-72 Stunden gültig. Eigentlich sind die Beamten verpflichtet das Carnet zu stempeln, hier in Diama tun es aber nicht! Das heißt für euch ihr müsst schnellst möglichst nach Dakar zum Zollamt, das Bureau des Douanes Dakar - Port Nord befindet sich am Hafen in der Avenue Felix Eboue bei N14° 41.714 W017° 25.778 und es läuft ungefähr so:

Rechts neben dem Behördengebäude gibt es einen Copyshop. Dort eine Kopie vom vorläufigen Passavant machen lassen, damit nun ins Gebäude des Zoll, bleibt im Erdgeschoss, 5m geradeaus leicht links durch, nächster Gang nach links und ins erste Büro auf der linken Seite. Der Beamte war bei meinem Besuch (02/2018) sehr freundlich und zuvorkommend. Hier wurde das Carnet Kostenlos und ordnungsgemäß gestempelt. Das ging absolut Problemlos und war in wenigen Minuten erledigt.

 

Hier seht ihr ein Bild von Google StreetView. Der kleine Laden mit den rotgestreiften Türen ist der Copyshop. Links daneben das Zollbüro. Mittlerweile sieht das alles ein wenig anders aus, das Bild ist von 2015.

Das Bild ist von 2020 - Avenue Felix Eboue bei N14° 41.714 W017° 25.778
Das Bild ist von 2020 - Avenue Felix Eboue bei N14° 41.714 W017° 25.778